PDL-Fernlehrgang BASIS:

Verantwortliche Pflegefachkraft 


Seit 2022 gibt es zwischen der BaWiG GmbH und Lembke Seminare eine Kooperation im Bereich Pflegemanagement.
Lembke Seminare ist ein marktführender Bildungsanbieter im Gesundheitswesen und spezialisiert auf Fort- und Weiterbildungen für Leitungskräfte.


Lehrgangsbeschreibung / Lehrgangsziel

Der PDL-Fernlehrgang Basis bietet die Möglichkeit, sich mit selbstgesteuerten Lernmethoden berufsbegleitend zu qualifizieren. Dabei wird auf das moderne Konzept des „blended learning“ gesetzt: Die Inhalte der jeweiligen Lern- und Kompetenzbereiche werden selbstständig erarbeitet und an einem jeweils dazugehörigen Präsenztag (der optional auch im virtuellen Seminarraum stattfinden kann) vertieft. Während des gesamten Lehrgangs stehen den Teilnehmer*innen die Fachexperten der jeweiligen Lerneinheiten unterstützend zur Seite. Die Fortbildung umfasst 500 UE. Diese Fortbildung richtet sich an Personen, die sich in Einrichtungen, Diensten und Krankenhäusern für Leitungsaufgaben qualifizieren möchten. Sie ist Voraussetzung für die Teilnahme am PDL-Fernlehrgang Aufbau: Leitende Pflegefachkraft / Stationsleitung. Der Abschluss des PDL-Fernlehrgangs Basis: Verantwortliche Pflegefachkraft eignet sich für Funktionen wie Wohnbereichsleitung, Teamleitung, Einsatzleitung, z. B. in der stationären Langzeitpflege, ambulanten Diensten, Betreuungseinrichtungen und der Eingliederungshilfe. Dieser Fernlehrgang entspricht den Vorgaben zur Verantwortlichen Pflegefachkraft gemäß § 71 SGB XI und der Vereinbarungen nach § 113 SGB XI und der neuen Hamburger Fortbildungs- und Prüfungsordnung vom 25.06.2019.

Kompetenzziele der Fortbildung

Es werden berufliche Handlungskompetenzen aus unterschiedlichen Bereichen, z. B. Selbstkompetenz, Professionalisierung und Personalführung, erworben, aber auch Sozial- und Methodenkompetenzen gefördert. Die Kompetenzbereiche werden im gesamten Lehrgang durch Einsatz entsprechender Methodik und Didaktik kontinuierlich trainiert. Der Lehrgang zeichnet sich durch einen hohen Theorie-Praxis-Transfer aus.

Lernbereiche

Steuerung und Gestaltung berufsspezifischer Prozesse | Personalführung und -entwicklung | Management | Organisationsentwicklung und -gestaltung

Kompetenzbereiche

Steuerung und Gestaltung der personenbezogenen Dienstleistung II | Personalführung | Personalentwicklung | Berufspolitische Grundlagen

Bewerbungsunterlagen / Zugangsvoraussetzungen

verbindliche Anmeldung zur Weiterbildung | tabellarischer Lebenslauf | Nachweis über den Berufsabschluss (Kopie der Urkunde und Zeugnis) oder ein vergleichbares Studium | Nachweis über eine 2-jährige berufliche Tätigkeit im Umfang von mindestens 30 Wochenstunden

Weitere Informationen

Ist das die richtige Weiterbildung für mich?
Haben Sie Fragen?
Unsere Fachexperten*innen helfen Ihnen gern weiter: HIER KLICKEN

Termine & Anmeldung